Mit den Ferien im August zieht das Theater um.

Zwei ehemalige Produktionshallen auf dem Martini-Park Gelände dienen als Interimsspielstätte. 620  Zuschauer finden dort Platz.

Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter  des Theaters haben dort nun für fünf Jahre ihren Arbeitsplatz. Beim Theater­fest am Sonntag, 24. September, sind alle eingeladen, sich die neuen Räume anzusehen. Mitte September beginnen dort auch planmäßig die Proben: Am 1. Oktober hat die Oper „Der Freischütz“ Premiere.

Im geräumten „Großen Haus“ gehen derweil die Vorbereitungen für die Sanierung weiter: Erste Demontagen sowie die Stilllegung der Infrastruktur von Strom, Wasser und Wärme erfolgen. Werkstätten, Büros und Probebühnen im benachbarten Areal der nördlichen Kasernstraße können dagegen noch bis Mitte 2018 genutzt werden.

Theaterwebseite

Sie haben noch Fragen?

Telefon 0821/324-2172